Lucas F. Flöther erneut zum Sprecher des Gravenbrucher Kreises gewählt

| - Gravenbrucher Kreis wählt Lucas F. Flöther erneut für zwei Jahre zum Sprecher
- Europäischer Richtlinienvorstoß zur präventiven Restrukturierung sowie Evaluation des ESUG vordringliche Themen
- Gravenbrucher Kreis bringt praktische Kompetenz aus Insolvenz und Sanierung fortlaufend in Gesetzgebungsverfahren ein

Der Gravenbrucher Kreis – der Zusammenschluss der führenden, überregional tätigen Insolvenzverwalter und Sanierungsexperten Deutschlands – hat auf seiner gestrigen Versammlung in Berlin Lucas F. Flöther erneut für zwei Jahre zu seinem Sprecher gewählt.

„Der Markt für Insolvenzverwaltung und Sanierung ist im Wandel begriffen. Deshalb ist es mir eine Ehre, diesen Kreis von erfahrenen Praktikern bei aktuellen Themen wie einer europäischen Regelung zu präventiven Restrukturierungsverfahren oder der Evaluierung des ESUG, dem Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen, zu vertreten", sagte Lucas F. Flöther nach seiner Wiederwahl zum Sprecher des Gravenbrucher Kreises.
Prof. Dr. Lucas F. Flöther ist Gründungspartner der Sozietät Flöther & Wissing mit Hauptsitz in Halle an der Saale. Seine Wiederwahl erfolgte einstimmig; erstmals war Lucas F. Flöther im März 2015 als Nachfolger von Frank Kebekus in diese Position gewählt worden.

Über den Gravenbrucher Kreis
Im Gravenbrucher Kreis sind seit 1986 Vertreter der führenden Insolvenzkanzleien Deutschlands zusammengeschlossen, die sich durch überregionale Restrukturierungs- und Sanierungserfahrung sowie umfassende Kompetenz auszeichnen. Die Mitglieder verpflichten sich und ihre Organisationen zu höchsten Qualitäts- und Leistungsstandards, die sie durch das exklusive, von unabhängigen Auditoren geprüfte Zertifikat InsO Excellence nachweisen. Der Kreis umfasst aktuell 20 aktive Mitglieder. Sprecher des Gravenbrucher Kreises ist seit März 2015 Prof. Dr. Lucas F. Flöther.
Seit seiner Gründung sieht sich der Gravenbrucher Kreis gefordert, als Kompetenzzentrum das Insolvenzrecht und angrenzende Rechtsgebiete aus der Perspektive der Praxis fortzuentwickeln. Darüber hinaus bringt der Gravenbrucher Kreis seine Erfahrung in grenzüberschreitende Konzerninsolvenzen ein und beteiligt sich an der Fortentwicklung internationaler Standards und Regeln im Bereich der Restrukturierung.
Der interdisziplinäre Erfahrungsaustausch und die gemeinsamen Diskussionen innerhalb des Gravenbrucher Kreises führen zu profunden Einschätzungen und fachkundigen Stellungnahmen. Diese genießen in der nationalen und internationalen Fachwelt des Insolvenz- und Restrukturierungsrechts hohe Anerkennung und finden in Gesetzgebungsverfahren Gehör.

Kontakt
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Prof. Dr. Lucas F. Flöther
Sprecher des Gravenbrucher Kreises
Franzosenweg 20, 06112 Halle / Saale
Telefon: 0345 21222 0
E-Mail: kontakt(at)gravenbrucher-kreis.de

Zum Internetauftritt Gravenbrucher Kreis