Dr. Wolfgang Breidenbach

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Sozialrecht
Partner

Ausbildung und Beruflicher Werdegang

  • 1983-1989 Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 1986-1989 Studentische Hilfskraft bei der Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung mbH im Bereich Internationales Datenschutzrecht
  • 1989 Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 1990-1993 Referendariat am OLG Köln
  • 1993 Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 1994 Zulassung als Rechtsanwalt und Tätigkeit in einer überregionalen Sozietät in Bonn und Halle/Saale
  • 1995-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2000 Promotion zum Dr. jur. und Gründung einer eigenen Kanzlei gemeinsam mit Rechtsanwältin Ute Breidenbach
  • seit 2010 Partner der Rechtsanwaltssozietät Flöther & Wissing

Ehrenamtliches und Lehrtätigkeit

  • Mitglied im Gesetzgebungsausschuss Ausländer- und Asylrecht des Deutschen Anwaltvereins
  • Lehrauftrag an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Bereich Migrationsrecht
  • Vorstandsmitglied des Instituts für Kammerrecht e.V.
  • Mitglied des Landesjustizprüfungsamtes beim Ministerium der Justiz des Landes Sachsen-Anhalt
  • Mitglied der Rechtsberaterkonferenz der mit den Wohlfahrtsverbänden und dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) zusammenarbeitenden Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten (RBK)

Publikationen

2014
  • Mitautor in Kluth/Heusch (Hrsg), Beck’scher Online-Kommentar zum Ausländerrecht, 2014
  • Beitrag in ZAR 2014, 227 ff., Arbeitsmarktzugangsrechte von Drittstaatsangehörigen unter Berücksichtigung von Neuerungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung (gemeinsam mit Frau Kathleen Neundorf)
 
2010
  • Mitautor in Hümmerich/Boecken/Düwell (Hrsg.), AnwaltKommentar Arbeitsrecht,
    2. Aufl., Bonn 2010 (Kommentierung von Vorschriften aus dem SGB X
    und dem SGG)
  • Beitrag in ZAR 2010, 385 ff., Die neuere Rechtsprechung zum Arbeitsmarktzugang von Drittstaatsangehörigen
 
2009
  • Ehrenamtliche Tätigkeit in Gremien der funktionalen Selbstverwaltung
    – eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung?, in: Jahrbuch des Kammer- und Berufsrechts 2009 (Hrsg. Kluth), Seite 53 ff.
  • Abgabepflicht der Unternehmer in der Künstlersozialversicherung,
    mitteldeutsche Wirtschaft 5 09, 47 ff. (http://mai2009.mitteldeutsche-wirtschaft.de/)
 

2008
  • Mitautor in Kluth/Hund/Maaßen (Hrsg.), Zuwanderungsrecht,
    Baden-Baden 2008 (Bearbeitung des Arbeitsmarktzugangs)
 
 2002
  • Nachforderung von Sozialversicherungsbeiträgen auf Tariflohn und Vertrauensschutz, BB 2002, 1910 ff.
  • Sozialgerichtsgesetz – Erhebliches Kostenrisiko für Ärzte, DÄBl. 2002, 1346 ff.
Schliessen

Kontaktformular